Veränderungen

 

Veränderungen im 20. Jahrundert.

 

In der Zeit des Faschismus, wurde der Verein aufgrund des Erlasses des Reichspräsidenten am 15.7.1933 als Arbeitersportverein „zum Schutz von Volk und Reich“ verboten und sämtliches Spielmateriel, sowie Ausrüstung beschlagnahmt und zerstört. Dem beherzten, aber gefährlichen Unterfangen eines nicht namentlich dokumentierte Roschützer Bürgers ist es zu verdanken, dass wenigstens die Vereinsfahne gerettet werden konnte und
von der Vernichtung verschont blieb. Diese Fahne ist noch heute im Besitz des Vereins. Auf grund der Ereignisse ist diese aber in einem sehr schlechten Zustand und muss restauriert werden. Dies würde dem Verein über 4000 Euro kosten. Dennoch wird versucht, dass Geld zusammen zu bekommen um die Fahne im Vereinsheim auszuhängen. Im Zuge des Wiedergutmachungsgesetzes vom 19.4.1945 wurde der Verein wieder in Rechtskraft gesetzt und der Sportbetrieb wieder aufgenommen. Das Turnen wich nun dem Fokus auf den Fussball, ohne aber andere Sparten auszuschließen.

Zu DDR-Zeiten folgte eine Umbenennung des Vereins in „SG Gera-Roschütz“, bevor man später als Betriebssportgemeinschaft „BSG Chemie Roschütz“ agierte und 1975 in die Bezirksliga aufstieg. Nach der Wende dann die Dritte und letzte Umbennung in „SV Roschütz e.V.“. Lange Zeit spielte man in der Stadtliga, ehe 1997 der Aufstieg in die Bezirksliga gelang. Doch dem Aufstieg folgte später der Abstieg zurück auf die Stadtebene. Dort erzielte man im Lauf der Jahre zahlreiche Pokalsiege. Im Jahr 2010 war es dann wieder soweit. Unter Trainer Eric Schachtschabel gelang der sehr jungen Mannschaft der Wiederaufstieg in die umbenannte Bezirksliga - diese heißt seitdem ‚Regionalklasse‘. Es folgte im ersten Jahr der Pokalsieg und nach einer sehr guten Saison, landete man auf dem 2. Tabellenplatz hinter Greiz. Den größten Erfolg der Vereinsgeschichte kann der SV Roschütz im Jubiläumsjahr feiern. Nach dem Gewinn des Regio-Hallenpokal Ost und dem Regiopokal Ost, steigt die erste Mannschaft - 125 Jahre nach Vereinsgründung - 2012 in die Landesklasse Ost auf.

 

 

andreff-port01-3www.ratskeller-gera.deGWB Logo2heizung sanitaer riedel b1-3spk gera-greiz neg neu-3seidemann