2. Heimschlappe !

SVR - SG FC Motor Zeulenroda

2. Heimschlappe !

Alles war , wie eigentlich immer in Roschütz. Bestens vorbereitet , 1h vor Anpfiff Soundcheck mit DJ Andi und meiner Wenigkeit , die Tracks brachten den Rost zum Glühen , die ersten Fans trudelten ein um sich gleich in Richtung Zapfhahn zu begeben und das Wetter war , wie die letzten Wochen auch , scheen schwül !

Gast war ein alter Bekannter, Zeulenroda , die wir im Pokal 1:0 schlagen konnten !
3 Pkt. waren eigentlich Pflicht, zumal die beiden letzten Punktspiele in's Höschen gingen! Die Jungs waren jedenfalls heiß und wollten die Heimspielpleite gegen Kahla vergessen machen !

DJ Andi heizte den Jungs beim Aufwärmen mächtig ein und das Sprudelwasser im Sportstudio war auf der vorgeschriebenen Betriebstemperatur, was jetzt noch fehlte war der Anpfiff !
Pünktlich um 14.56 Uhr ging's dann endlich los!
Die Uhr tickte gerade auf 7min und 23 sec., da schlug es im Zeulenroda Kasten ein. Der Ball kam eher durch Zufall zum " Neuen ", Marco Stallmann ( machte sein 1. Spiel für Roschütz ). Ihm war's egal, mit Übersicht jagte er den Ball in den linken Winkel!

Die Fans gerieten in Ekstase und ließen die Kronkorken knallen, aber was danach kam war von beiden Mannschaften nur noch Magerkost, keine Torchancen hüben wie drüben.
Zeulenroda kam dann etwas besser in's Spiel und es kam was kommen musste. Kurz vor der Halbzeit macht der Gast den Ausgleich durch einen verwandelten Foulelfer. Wir haben aber auch förmlich um den Ausgleich gebettelt! Nach der Halbzeit ging's dann so weiter, war von beiden Seiten kein Landesklasseniveau, zurzeit is halt der Wurm drin!

Weiterlesen...

SVR - SV Jena-Zwätzen

Pokalaus in Zwätzen !

Das 3. Saisonspiel ( 2x Pokal, 1x Punktspiel ), die Bilanz ist mit 2 deftigen Niederlagen nicht so toll , dass es ein schweres 4. Landesklassejahr wird war jedem klar.

Man konnte ja gerade so dem Abstieg entrinnen aber das Spiel in Jena wird bei den Jungs nicht gerade das Selbstvertrauen gestärkt haben!
Jedenfalls war's am Samstag wieder scheen heiß ( gefühlte 60° ), aber für echte Roschützer ist das natürlich kein Grund lieber in irgendeinem 30,6° heißen See planschen zu gehen,
Nee die stellen sich lieber auf den Platz und schauen sich die 2.Klatsche hintereinander an !
Zum Glück gab's in Jena kühle Getränke. Nen Tipp an die Wirtsleute , Getränke hätten 1,3° kälter sein können und Apoldaer und Oettinger war leider auch nicht im Angebot , soll aber keine Kritik sein ,schmeckt uns nämlich auch nicht !

Weiterlesen...

SVR - Germania Ilmenau

svr ilmenau 1Punktspielstart

Das ging ja gut los: Ohne 3 Stammspieler ging es am Samstag zum entferntesten Auswärtsspiel – ganze 110 km - und dann gleich zum Titelanwärter in Staffel 1 nach Ilmenau! Die mitgereisten ca. 13,5 Fans hatten gehofft, das "Weidaschreck“ Fernando noch in den Semesterferien ist, aber dem war leider nicht so!

In der geilen Sportanlage ging es pünktlich 15.02 Uhr bei schönstem Fußballwetter um die ersten Punkte. Für die Spieler könnte es etwas zu heiß gewesen sein, aber uns als Edelfans war's egal. Wir saßen ja auch mit Bier und Roster im Schatten! Für uns begann es eigentlich nicht so schlecht. Ilmenau war zwar optisch die bessere Mannschaft, aber wir hielten gut dagegen und konnten die ersten 20 min. offen gestalten.

Weiterlesen...

SVR - SG FC Motor Zeulenroda

svr zeulenroda 1Endlich Fußball!

Die Sauregurkenzeit ist endlich vorbei. Man muss nicht mehr 15.00 Uhr an der Kaffeetafel sitzen und sich ein Muckefuck reinwürgen, Fußball sei's gedankt! Saisoneröffnung ist zwar erst nächste Woche, aber so ein Pokalausscheidungsspiel ist ein guter Start! Gegner im Brahmetal-Stadion war Zeulenroda. Ein alter Bekannter aus Staffel 1! Wie ich hörte hatten die Jungs eine gute Vorbereitung, da konnte eigentlich nix schiefgehen! Das Wetter war jedenfalls optimal und die anwesenden Fans und Freunde des Vereins waren guter Laune, obwohl Roland immer noch versucht sein Rest-Apoldaer an den Mann oder die Frau zu bringen! DJ Andi war auch wieder mit von der Partie, mit samt seinem Schellackplattenkoffer und das Bier im Sportstudio war wie immer auf Betriebstemperatur. Beste Voraussetzungen also, für einen heißen Pokalfight!

 

Weiterlesen...

SVR - FC Saalfeld

svr saalfeld 1High Noon im Brahmetal! Jungs, tut das Euren Fans und Freunden des Vereins nie wieder an! Krimis von Edgar Wallace sind dagegen eine Seifenoper!

Was für ein letzter Spieltag: Saalfeld 13. und wir 12. in der Tabelle, ein Sieg hilft beiden zum Klassenerhalt, ein Unentschieden nur uns. Aber, auch nur wenn Zwätzen in Rositz nicht gewinnt. Irre, jedenfalls gibt's im Roschützer Umfeld zur Zeit keine Beruhigungstropfen mehr. Und dann war ja auch noch Vereinssportfest und ne Stunde vor Spielbeginn gab's auch noch nen Wolkenbruch mit Blitz und Donner - der Herzkasper war vorprogrammiert - der blanke Wahnsinn! DJ Andi und meine Wenigkeit waren jedenfalls - wie eigentlich immer - bestens vorbereitet. Er spulte wieder seine Helene Fischer-Lieder runter und ich gab meinen (für manche unverständlichen) Senf dazu! Die zum Glück letzten Apoldaer Bierreserven mußten auch noch bekämpft werden, wir holten an diesem Tag das Letzte aus unseren gestählten Körpern raus!

andreff-port01-3www.ratskeller-gera.deGWB Logo2heizung sanitaer riedel b1-3spk gera-greiz neg neu-3seidemann